Montag, 22. Januar 2018

2018


Am 6.1.2018 trafen wir uns gemeinsam mit Schülern der Arndtschule, des Fachgymnasiums und der Berufsschule um 18:30 an der IGS  um ins Skilager nach Hochkrimml zu fahren.

Pünktlich zum Frühstück kamen wir dann am Sonntag  um 7:30 Uhr an unserer Unterkunft an.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, bezogen wir unsere Zimmer.  Die Lage war einsame Spitze. Die Unterkunft liegt direkt im Skigebiet. Auch die Mahlzeiten ließen keine Wünsche offen.

Nach dem Mittagessen ging es dann auf die Piste, die ersten Erfahrungen auf Ski sammeln.

Diese ersten Schritte waren für die meisten sehr mühsam, da wir für Sonntagnachmittag noch keine Liftkarten hatten und den Berg auf Ski hinaufgehen mussten, um danach wieder herunterzurutschen.

Am Montag ging es dann nach anfänglichen Schwierigkeiten für die meisten Schüler mit dem Lift zumindest ein Stück weiter den Hang hinauf.

Dort erkannten alle dann, dass sich die mühsamen Vorübungen vom Sonntag auszahlen sollten. Zwar noch langsam und im Pflug rutschten wir den Hang hinab um danach wieder mit dem Lift hinaufzufahren. Nun entwickelte sich bei vielen Schülern der Spaß am Skifahren, der sie die ganze Woche nicht mehr loslassen sollte. Auch wenn einige Schüler anfangs noch viel Kontakt zum Schnee hatten und andere ausgiebig die Fangzäune testeten, aufgeben wollte keiner.

In den nächsten Skistunden machte sich dieser Ehrgeiz bezahlt. Stück für Stück eroberten wir den Schlepplift. Fuhren immer weiter hinauf und immer sicherer wieder herunter.

Während sich die besseren bereits an den Sessellift wagten, verbesserten die anderen noch am Schlepplift ihre Technik.

Dienstag hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, es schneite sehr stark, was das Skifahren erschwerte.

Donnerstag war waren wir alle so gut, dass alle, die nicht über Wehwehchen klagten und in der Hütte blieben, mit dem Sessellift auf den Gipfel fuhren.

Nachmittags fand dann das große Rennen statt. Die Skilehrer steckten einen Slalomkurs, den jeder Schüler  in zwei Läufen durchfahren musste.

Am Ende erreichte Danny Kudell bei den Jungen einen hervorragenden 3. Platz und Rozalinda Manko wurde 5. bei den Mädchen.

Bei der Siegerehrung am Abend wurden dann die Urkunden und die Scherzmedaillen überreicht. So hatten wir dann einen „Fangzauntester“, einen „Talrutscher“ oder die „Rennsemmel“l unter uns

Der Freitag begann mit einer Technikstunde in den Skigruppen und bei herrlichem Winterwetter durfte die restliche Zeit für das freie Fahren in Kleingruppen genutzt werden.

Nachmittags packten wir dann unsere Sachen ein und fuhren wieder zurück nach Greifswald.

Am Samstag, 13.01.2018 endete unser Skilager um 7 Uhr früh mit der Ankunft des Busses an der IGS „Erwin Fischer“.